Home

Herzlich willkommen
Im Dojang Tangun Ochsenfurt wird das ursprüngliche Taekwon-Do von General Chong Hong Hi gepflegt und unterrichtet (schwarzes Buch  “Taekwon-Do”). Darin wird TKD ganzheitlich betrachtet. Taekwon-Do soll Geist und Körper aufbauen. Das Erlernte dient in erster Linie der eigenen persönlichen Entwicklung. Die Philosophie, die zugrunde liegt, beinhaltet unter anderem eine geistige Konzeption der eigenen Lebensführung. Die Betrachtungsweise stellt nicht nur den sportlichen Aspekt dar, sondern stellt auch die persönliche Entwicklung des Schülers bis hin zum Meister in den Mittelpunkt.
Diese differenzierte Betrachtungsweise führt dazu, dass der Schüler mit seinen eigenen Unzulänglichkeiten konfrontiert wird. Er muss auf dem Weg zum Ziel Ausdauer, Fleiß, Bescheidenheit, Höflichkeit und viele andere Tugenden des Taekwon-Do in die Waagschale legen.Hierbei soll der Schüler erkennen, dass alleine die sportliche Perfektion nicht zum Ziel führt. Die Beherrschung und Ausführung der Techniken ist viel mehr als ein Mittel zum Zweck zu sehen.Die spirituelle und geistige Entwicklung des Schülers ist Elementar. Eine Entkopplung zwischen der sportlichen und persönlichen Entwicklung wird weder toleriert noch gefördert. Das Traditionelle Taekwon-Do ist nicht nur eine sportliche Herausforderung, sondern auch eine persönliche! Körper und Geist wirken im Taekwon-Do zusammen.
Der Schüler lernt Verantwortung zu übernehmen und für seine Handlungen und Ansichten einzustehen.Das Taekwon-Do in Ochsenfurt gibt nun schon seit 30 Jahren. Die Abteilung wurde im Jahr 1984 gegründet und feiert in diesem Jahr Ihr Jubiläum.

Dojang Tangun Ochsenfurt Varujan Arzuman / Klaus Wolff