Regeln

Verhalten- und Höflichkeitsregeln

1. Erscheine rechtzeitig vor Beginn der Trainingsstunde. Wärme dich vor Übungsbeginn auf. Konzentriere Dich auf das Training.
2. Bei verspätetem Erscheinen warte, bis der Trainer Dich wahrnimmt oder Dir ein Zeichen zur Teilnahme gibt. Laufe nicht durch die Trainigsgruppe.
3. Behandle Deinen Lehrer und jeden Partner mit Respekt. Befolge die Anweisungen des Lehrers, damit die kostbare Zeit für jeden genutzt werden kann. Verneige Dich vor und nach jeder Partner-Übung. Sei immer hilfsbereit und höflich.
4. Erscheine gepflegt in sauberem, weißen Tobok. Das schwarze Revers ist den Meistern vorbehalten.
5. Achte auf ausreichende Körperpflege vor dem Unterricht. Halte besonders die Finger- und Fuß-Nägel kurz und wasche die Füße vor jedem Training.
6. Gehe mit Gürtel und Trainingsutensilien respektvoll um, schmeiße keine Gegenstände durch den Raum. Verletze niemanden! Zeige Respekt im Dojang.
7. Im Dojang ist der Zutritt mit Schuhen verboten. Das eventuelle Tragen von Trainingsschuhen ist mit dem Trainer vor Beginn des Trainings abzustimmen.
8. Schmuck darf aus Sicherheitsgründen nicht getragen werden.
9. Ihr trainiert für Euch, gebt im Rahmen Eurer Ressourcen alles und verbessert Euch stetig. Schritt für Schritt sollte das messbar und erkennbar sein. Vergesst nie, Ihr seid Vorbild für die anderen Schüler stetig und in jeder Hinsicht. Es geht es um Disziplin und um vorbildliche Arbeit im Training.
10. Vermeide unnötiges Sprechen und lautes Lachen während des Unterrichts. Unterlasse ausführliche Erklärungen, wenn Du nicht dazu angeleitet wirst.
11. Verlasse den Raum während des Unterrichts nicht ohne Erlaubnis des Lehrers.
12. Übe nie Freikampf ohne Erlaubnis des Lehrers. Überlasse das Lehren dem Lehrer.
13. Nimm keine Speisen oder Getränke in den Dojang mit.
14. Verhalte Dich überall authentisch und lebe mit den Grundsätzen des TAE KWON DO