Voraussetzung

Grundvoraussetzungen zur Gurtprüfung

 

Prüfungsvoraussetzungen:

 

1. Die Zulassung zur Prüfung verlangt, je nach Kup oder Dan-Grad, die aktive Teilnahme und entsprechendes Engagement (Leistungssteigerung) am Training.

2. Zur Prüfung wird nur zugelassen, wer die für die Prüfung erforderlich definierte Mindestanzahl an Unterrichts-Einheiten absolviert hat.

3. Die Trainer nominieren die Prüflinge.

4. Prüfungen zum 1.Dan und höher werden in der Regel durch externe Prüfer abgenommen. Das Prüfungsprogramm richtet sich nach den Anforderungen für Danprüflinge im Traditionellen Taekwondo.

5. Danträger müssen in absehbarer Zeit den Übungsleiterschein anstreben.

6. Regelmäßige Teilnahme am Training, d.h. mindestens 2 x Teilnahme wöchentlich ist Pflicht.

7. Die Trainingseinheiten sind ohne Unterbrechung und fortlaufend im Vorbereitungszeitraum der Prüfung zu absolvieren.

8. Die Teilnahme an Lehrgängen ist Prüfungsvoraussetzung.

9. Die Zulassung zur Prüfung bedingt sowohl die persönliche Entwicklung als auch das Verhalten im Dojang der Prüfungskandidaten.